Gespräche zu Mittel- und Osteuropa

21.05.2012

Im Profil: Wahlen in Serbien

Abgelegt unter: Allgemein, Im Profil

dr-michael-ehrke Machtwechsel in Serbien – In der Stichwahl um das Amt des Staatspräsidenten hat sich der Herausforderer Tomislav Nikolic überraschend gegen den bisherigen Amtsinhaber Boris Tadic durchgesetzt.

Dr. Michael Ehrke, Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Belgrad, gibt im Gespräch mit Johannes Rüger erste Einschätzungen zum Wahlergebnis und einer möglichen Neuausrichtung der Politik in Serbien.

Ein ausführliches Gespräch mit Dr. Michael Ehrke und zwei weiteren Experten wurde vor der Wahl aufgezeichnet und ist hier nachzuhören.

Download MP3-Datei (höhere Qualität)

Download MP3-Datei (kleinere Dateigröße)
(ggf. auch mit rechter Maustaste und “Ziel speichern unter” versuchen)

(04:50 Min.)

Keine Kommentare

19.05.2012

Ich finde moe-kompetenz.de gut, weil…

Abgelegt unter: Allgemein, Hörermeinungen

Wolf-Jürgen Röder “…weil ein kompetentes Medium zur Einschätzung der Region dringend notwendig ist.”

W. Jürgen Röder, Otto Brenner Stiftung

Zum Gespräch von Johannes Rüger mit ihm geht es hier.

Keine Kommentare

15.05.2012

MOE-Podium: Die Wahlen in Serbien

Abgelegt unter: Allgemein, MOE-Podium

dr-michael-ehrke Am 6. Mai wurde in Serbien ein neues Parlament gewählt, die erste Runde der Präsidentschaftswahlen endete in einem Patt zwischen dem bisherigen Amtsinhaber Boris Tadic und seinem Herausforderer Tomislav Nikolic.

nenad-vukosavljevic Serbien hat, seit dem Sturz der Regierung Milosevic im Oktober 2000, enorme Fortschritte auf dem Weg der Demokratisierung gemacht hat und ist seit diesem Jahr auch EU-Beitrittskandidat. Zentrale Themen im Wahlkampf sind Arbeitslosigkeit, Korruptionsbekämpfung und der Lebensstandard der Bürger.

walter-mueller Dr. Michael Ehrke, Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Belgrad, Nenad Vukosavljevic vom Zentrum für gewaltfreie Aktion und Walter Müller, Korrespondent des Schweizer Radios und langjähriger Kenner der politischen Szene in Südosteuropa diskutieren unter Leitung von Johannes Rüger den bisherigen Ablauf der Wahlen und nehmen Bezug zu den Problemen Serbiens auf dem Weg in die EU, sowie zur Geschichte und Gegenwart der politischen Parteien im Land.

Die Homepage der FES Serbien finden Sie unter http://www.fes.de/international/moe/in_moe/serb.htm, das Zentrum für gewaltfreie Aktion unter http://nenasilje.org/en/ und Weitere aktuelle Informationen zur Wahl unter http://www.b92.net/eng/ oder http://www.balkaninsight.com/en/tag-group-topics/serbia-elections-2012

Download MP3-Datei (höhere Qualität)

Download MP3-Datei (kleinere Dateigröße)
(ggf. auch mit rechter Maustaste und “Ziel speichern unter” versuchen)

(29:19 Min.)

Keine Kommentare

11.05.2012

Im Profil: Café Babel

Abgelegt unter: Allgemein, Im Profil

tobias-sauer Tobias Sauer, Jahrgang 1983, ist in Wilhelmshaven aufgewachsen und mit Schiffen verbindet er die große weite Welt. In Trier und Bologna hat er Politikwissenschaft, Geschichte und Ethnologie studiert sowie diverse Praktika absolviert. Seit einiger Zeit engagiert er sich ehrenamtlich beim Online-Europamagazin „Café Babel“, das seinen Sitz in Paris hat und in sechs Sprachen publiziert wird. Im Interview mit Pauline Tillmann spricht er darüber, wie er dazu gekommen ist, welchen Mehrwert ihm diese Form von Bürgerjournalismus gibt und ob er sich vorstellen kann das auch noch in fünf Jahren zu machen.

Anmerkung: Themen aus Mittel- und Osteuropa kommen im Café Babel immer noch zu kurz, weil es aus dieser Region zu wenig Autoren gibt. Wer sich einbringen will, kann sich auf www.cafebabel.com informieren.

Download MP3-Datei (höhere Qualität)

Download MP3-Datei (kleinere Dateigröße)
(ggf. auch mit rechter Maustaste und “Ziel speichern unter” versuchen)

(07:59 Min.)

Keine Kommentare

09.05.2012

Ich finde moe-kompetenz.de gut, weil…

Abgelegt unter: Hörermeinungen

110908_christian-pfeifer-forumzfd “…es mir spannende und informative Einblicke in die Arbeit anderer, in Ost- und Südosteuropa präsenten Akteure bietet.”

Christian Pfeifer, Regionalkoordinator des ForumZFD für den West-Balkan.

Zum Gespräch von Johannes Rüger mit ihm geht es hier.

Keine Kommentare

06.05.2012

Im Profil: Gewerkschaften in Südosteuropa

Abgelegt unter: Allgemein, Im Profil

Wolf-Jürgen Röder Wie sieht die Gewerkschaftslandschaft in Südosteuropa aus? Welche Rolle spielen Arbeitnehmervertretungen bei der EU-Integration der Länder des Westbalkan? Diese und andere wichtige Fragen wurden auf der 13. Internationale Konferenz der Otto Brenner Stiftung (OBS) diskutiert, die in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) veranstaltet wurde. Unter dem Titel „Wirtschaftsentwicklung, Beschäftigung und sozialer Dialog in Mittelost- und Südosteuropa – Gemeinsame Perspektiven in der Europäischen Union?“ diskutierten Teilnehmer aus allen Ländern Südosteuropas, sowie aus Deutschland, Tschechien, Polen und der Slowakei u.a. über mögliche Wege aus der Wirtschaftskrise.

Roland Feicht Wolf-Jürgen Röder (oben) ist Geschäftsführer der OBS. Roland Feicht (rechts) ist Direktor des FES-Regionalprojektes Arbeitsbeziehungen und Sozialdialog in Südosteuropa. Im Vorfeld der Konferenz gaben die beiden im Interview mit Johannes Rüger Auskunft über ihre Einschätzung der Wirtschaftslage in Südosteuropa und ihre Erwartungen an die Konferenz.

Download MP3-Datei (höhere Qualität)

Download MP3-Datei (kleinere Dateigröße)
(ggf. auch mit rechter Maustaste und “Ziel speichern unter” versuchen)

(34:29 Min.)

moe_logos_small

Keine Kommentare

03.05.2012

Im Profil: Donezk und die Fußball-EM 2012

Abgelegt unter: Allgemein, Im Profil

Donezk-Denkmal (c) Jakob Preuss Der 36-jährige Jakob Preuss hat 2012 mit seinem ersten abendfüllenden Dokumentarfilm den renommierten Grimme-Preis gewonnen. „The Other Chelsea – a story from Donezk“ wurde bereits auf zahlreichen Festivals gezeigt, zuletzt auf dem Züricher Filmfestival. Die Begründung der Grimme-Jury lautet:

jakob-preuss „(…) Preuss macht keinen Fußballfilm, der Autor hat gar keine Bilderrechte. Also behilft er sich mit Knetmasse und Animation, mit Spielfotos und Spielfreude. Putzig wirkt das nicht, so wenig wie das übrige Arrangement der Themen und Figuren. Preuss‘ Introspektion der Oben-und-unten-Strukturen kommt leichtfüßig daher. Der Zuschauer wird informiert, und er wird unterhalten. Der souverän komponierte Film überzeugt auf seinen rhythmischen Ebenen, bei der Dramaturgie, bei der Regie, bei Schnitt und Musik. Preuss ist den Saschas und Koljas sehr nahe, doch macht er sich nicht gemein. Er agiert mit den Aufsteigern und den Abgestiegenen. Skurrilität ergibt sich unter der Hand.“

Jakob Preuss hat Jura und Europäische Studien in Köln, Paris und Warschau studiert. Seit mehr als zwölf Jahren ist er als Wahlbeobachter für die OSZE im Einsatz und kam so auch 2004 nach Donezk. Im Interview mit Pauline Tillmann spricht er darüber was ihn an der Stadt im Osten der Ukraine fasziniert, welche Bedeutung der Fußball und der Oligarch Rinat Achmetow für Donezk haben, was das größte Problem der Ukraine ist und wie es mit dem Land nach der Fußball-Europameisterschaft 2012 weitergeht.

Link zur Webseite des Films und zum Trailer: http://theotherchelsea.com/

Download MP3-Datei (höhere Qualität)

Download MP3-Datei (kleinere Dateigröße)
(ggf. auch mit rechter Maustaste und “Ziel speichern unter” versuchen)

(13:36 Min.)

4 Kommentare

20.04.2012

Im Profil: Die Bertelsmann-Stiftung

Abgelegt unter: Allgemein, Im Profil

bertelsmann_0

 

Die Bertelsmann-Stiftung engagiert sich in Deutschland und international für eine Vielzahl von gesellschaftlichen Themen.

ochmann_cornelius_125x180_rdax_57x82 Ich habe mit dem Osteuropa-Experten der Stiftung Cornelius Ochmann gesprochen um zu erfahren, was die Stiftung in und mit der Region Mittel- und Osteuropa (MOE) unternimmt – und unter anderem zwei Dinge erfahren: Erstens wird Osteuropa bei Bertelsmann nicht speziell behandelt, sondern als Teil Europas betrachtet und zweitens arbeitet die Stiftung aktiv an einem Konzept für die “Vereinigten Staaten von Europa”!

Ein spannendes Papier dazu ist gerade erschienen und hier als pdf zu haben. Weitere Informationen zur internationalen Arbeit der Stiftung und zur Publikationsreihe “spotlight” finden sich hier.

Download MP3-Datei (höhere Qualität)

Download MP3-Datei (kleinere Dateigröße)
(ggf. auch mit rechter Maustaste und “Ziel speichern unter” versuchen)

(11:15 Min.)

1 Kommentar

Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...14 15 16 weiter