Gespräche zu Mittel- und Osteuropa

Über diese Seite / Impressum

Mit dieser Seite möchte ich an den Gedanken des Berliner JOE-fixe (www.joe-fixe.de) anknüpfen – eines Netzwerks von über 1000 Jungen Osteuropa Expert/innen aus der Region Berlin/Brandenburg, die sich zwischen 2001 und 2007 regelmäßig auf Einladung interessanter Organisationen mit Osteuropa-Bezug getroffen haben. In diesem Netzwerk wie auch während meiner Zeit als Geschäftsführer des MitOst e.V. habe ich einen Reichtum an Wissen, Engagement, Meinungen und Erfahrungen erlebt, der mich bis heute begeistert und dem ich deshalb hier eine Plattform bieten möchte.

Zielgruppe

Das Angebot von www.moe-kompetenz.de richtet sich an alle an Menschen im deutschsprachigen Raum und in Mittel-, Ost- und Südosteuropa (MOE), die sich für Demokratie, Kulturaustausch, Mobilität und andere europäische Themen einsetzen.

Angebote

Angeboten werden verschiedene Gesprächsformate, Informationen und Kommentare zu Themen mit MOE-Bezug:

MitOstPodium

Auf dem „MitOstPodium“ führe ich Podiumsgespräche mit Teilnehmer/innen aus unterschiedlichsten Ländern. Der Reiz dabei: Die Gesprächspartner/innen diskutieren ein gemeinsames Thema aus sehr verschiedenen (nationalen) Perspektiven. Dazu werden Sie zu einer Telefonkonferenz zusammengeschaltet. Dieses Format habe ich für das AudioForum des MitOst e.V. entwickelt (www.mitost.org).

Im Profil

In loser Folge stelle ich hier Audio-Porträts von Institutionen, Programmen und Projekten aus Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Medien und Kultur ein, die aus meiner Sicht einen besonderen Beitrag zum Austausch zwischen dem deutschsprachigen Raum und MOE leisten. Damit soll in bescheidenem Umfang der Versuch gemacht werden, einen Einblick in das sehr weit verzweigte Netzwerk der Osteuropa-Kompetenz zu geben.

Parlamente in MOE

In dieser Gesprächsreihe zur Rolle der Parlamente in Mittel- und Osteuropa führe ich Gespräche mit Abgeordneten und mit Menschen, die für Parlamente oder Parlamentarier in Mittel-, Ost- und Südosteuropa arbeiten. Was mich dabei interessiert ist, wie sich seit der Wende das Kräfteverhältnis zwischen Regierung und Parlament entwickelt hat. In vielen Ländern sind die Wahlergebnisse instabil, manche Regierungsfraktion schafft es bei der nächsten Wahl nicht einmal mehr ins Parlament. Wie wirkt sich das auf die parlamentarische Arbeit aus? Wie arbeiten die Abgeordneten in ihren Wahlkreisen? Welche Ausstattung haben die Parlamente für ihre Gesetzgebungsarbeit?

wissen@moe

Dieses Format ist als einziges kein Gesprächs- sondern ein Vortragsformat. Die MOE-Kompetenz von Expert/innen aus verschiedenen Bereichen soll hier in Form von Kurzvorträgen in mp3-Form weiter verbreitet werden. Es geht um eine solide Wissensbasis zu schwierigen Fragen aus Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Alles in einer maximalen Länge von 18 Minuten!

Kommentare sind willkommen!

Wenn Sie Beiträge online kommentieren möchten, freue ich mich darüber sehr. Ich bitte aber um Verständnis, dass ich mir dabei auf meiner Seite das “Hausrecht” vorbehalte und die Kommentare erst nach einer kurzen Prüfung sichtbar werden. Selbstverständlich werde ich dabei auch kritische Kommentare zulassen und zügig freischalten. Ich werde aber keine beleidigenden, extremistischen oder offensichtlich sachlich falschen Aussagen oder unnötige Wiederholungen dulden.

Wichtiger Hinweis:

Ich habe keinen Einfluß auf die Inhalte der Seiten, die als Links auf dieser Seite eingebunden sind und übernehme für diese Inhalte keinerlei Verantwortung. Sollten auf dieser Seite in irgendeiner Weise anstössige Links vorhanden sein, werden diese umgehend entfernt, da diese Seite ausschließlich der Information über Mittel- und Osteuropa dienen soll.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:

Sascha Götz, Berlin

moekompetenz [at] gmx [punkt] de